Erlebnisse eines Kinderfußballtrainers

Die Homepage von Trainer Martin und seinen Fußballschützlingen des TuS Hoisdorf


Spielberichte der Saison 2012/2013

 

Abschlußtabelle der Kreisklasse B

  Mannschaft Spiele S U N Tore Torverh. Punkte
1. TSV Bargteheide III 14 12 2 0 61:15 +46 38
2. TuS Hoisdorf 14 9 2 3 56:19 +37 29
3. TSV Bargteheide II 14 9 1 4 44:22 +22 28
4. VfL Oldesloe II 14 8 2 4 47:39 +8 26
5. SV Großhansdorf I 14 5 0 9 29:36 -7 15
6. VfL Rethwisch 14 3 3 8 24:43 -19 12
7. SG Fischbek I 14 3 0 11 26:53 -27 9
8. WSV Tangstedt II 14 2 0 12 21:80 -59 6

        18.11.20111154

09.06.2012   Amtspokal in Siek   Platz 1, 8:3 Tore

TuS - Brunsbeker SV   0:0

Dafür, dass es das erste Spiel im Turnier war, konnte man zufrieden sein. Es ging zwar nach vorne nicht viel, allerdings haben wir auch nach hinten nicht zugelassen. Leichte Vorteile auf unserer Seite, aber im Endeffekt ein Unentschieden mit dem wir gut leben konnten.

TuS - SG Hoisdorf/Siek   3:0   (Tore: Nick, Phil, Fynn)

Ein Wahnsinns Reflex von Nico im Tor rettete uns das "zu Null". Nach der Niederlage im Hallenturnier von Bad Schwartau, merkte man den Jungs an. dass sie auf Wiedergutmachung aus waren. Von Anfang an spielten wir druckvoll und liessen unserem Gegner kaum Luft zum Atmen. Hätten wir unsere Chancen vor dem Tor konzentrierter abgeschlossen, wäre das Ergebnis noch um 2-3 Tore höher ausgefallen, aber am Ende waren alle (unserer Mannschaft) mit dem Ergebnis zufrieden.

TuS - VSG Stapelfeld   1:1   (Tor: Ben)

Hut ab vor dieser Mannschaft, die nur aus 2003ern und zum Teil aus 2004ern besteht. Ganz starke läuferische, kämpferische und technische Leistung. Wir agierte zu fahrig und so ging Stapelfeld zu Recht mit 1:0 in Führung. Ein kleiner Kraftakt brachte dann kurz vor Schluß doch noch den 1:1 Ausgleich und wir waren weiter im Geschäft um den Pokal.

TuS - SSV Großensee   2:1   (Tore: 2 x Ben)

Wieder der Rückstand. Die Anfangsphase des Spiel hatten wir komplett verpennt und so mussten wir wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir allerdings immer besser ins Spiel und so ging der 2:1 Erfolg dann auch in Ordnung.

TuS - SV Siek   2:1   (Tore: Phil, Nick)

Ich hoffe nicht, dass diese frühen 0:1 Rückstände uns auch in Kellinghusen heimsuchen werden, denn auch hier kamen wir schlecht ins Spiel und konnten erst gegen Spielmitte den Hebel umlegen. Quasi mit dem Schlußpfiff kam dann doch noch der erlösende Trefer zum Sieg und so konnten wir den Amtspokal bei unserer fünften eilnahme das ritte Mak mit nach Hoisdorf nehmen.

-----------------------

06.06.2013   Freundschaftsspiel gegen den Delingsdorfer SV

TuS - Delingsdorfer SV   6:2   (Tore: 3 x xNick, Gregor, Nico, Jamie)

Bei strahlendem Sonnenschein kamen heute unsere Gäste aus Delingsdorf zu uns. Vorweg möchte ich sagen, dass ich schwer beeindruckt war von der Leistung dieser Mannschaft, die bis auf 2 Ausnahmen nur Kinder des Jahrgangs 2004 dabei hatte. Besonders die erste Halbzeit war in Sache Technik und Schnelligkeit große Klasse, so dass unsere völlig verdient mit 1:2 in die Halbzeit gingen. Zu wenig Einsatz und viel zu weit weg von der Gegenspielern, das waren die Fehler, die wir in der Halbzeit ansprachen und in der zweiten Hälfte besser machen wollten.

Dies gelang mit zunehmender Dauer immer besser und vielleicht musste unser Gegner auch dem hohen Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen. Wir waren deutlich präsenter und kamen immer wieder zu guten Tormöglichkeiten. Letzten Endes konnten wir 5 sehr schön herausgespielte Tore erzielen und gewannen so, vielleicht etwas zu hoch, mit 6:2-

Einen wehmütigen Moment durfte ich leider heute schon verzeichnen, für meine Trümmerlilly Annika war es heute der letzte Auftritt in unserer Mannschaft, da sie leider weder beim Amtpokal dabei sein kann, noch mit nach Kellinghusen kommen wird.

Vielen Dank für 6 tolle Jahre meine Süße, es war toll dich in meiner Mannschaft zu haben. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner neuen Mannschaft.

----------------------

01.06.2013   Punktspiel gegen TSV Bargteheide III

TuS - TSV Bargteheide III   1:1   (Tor: Nick)

Heute war es also soweit, ein letztes Mal Spielberichtsbogen ausfüllen, ein letztes Pflichtspiel, bevor nach dem Amtspokal und unserer zweitägigen Abschlußfahrt zum Turnier beim VfL Kellinghusen ein tolles Kapitel Geschichte wird.
Ich bedanke mich bei meiner Mannschaft für ein absolutes Highlightspiel...


Bargteheide stand in unserer Staffel bereit vor diesem Spiel als Staffelmeister fest und musste sich bei uns auf einen Gegner einstellen, der sie in der ersten Halbzeit förmlich an die Wand spielte. Das wir nicht mit 3:0 oder 4:0 in die Halbzeit gingen, war wieder mal unserer Chancenverwertung geschuldet. Wer das leere Tor mehrfach nicht trifft, kann leider nicht in Führung gehen. Bargteheide fand in der ersten Halbzeit gar nicht statt.

In der zweiten Hälfte dann endlich das hochverdiente 1:0 durch Nick, leider mussten wir 5 Minuten vor Schluß Unachtsamkeit (inkl. Wechselpanne meinerseits) den völlig unverdienten Ausgleich hinnehmen. Auch wenn die Mannschaft am Ende enttäuscht war, das war ganz großer Fußball heute, so holen wir den Amtspokal nächste Woche mit links.

----------------------

25.05.2016   Punktspiel gegen TSV Bargteheide II

Wir konnten leider nicht antreten, da zu viele Kinder krank waren und der Gegner einer Spielverlegung nicht zugestimmt hat. Das Spiel wurde somit mit 0:5 gewertet.

----------------------

04.05.2013   Punktspiel beim WSV Tangstedt

TuS - WSV Tangstedt I   8:1   (Tore: 3 x Jamie, 2 x Ben, 2 x Nick, Phil)

"TuS Hoisdorf gegen einen überragenden Torwart des WSV", so hätte das Spiel heute auch heißen können. Ohne seine Paraden wären wir heute auf sehr unebenem Geläuf deutlich ins zweistellige Ergebnis gegangen. Ganz stark waren heute Phil, der anscheinend endlich wieder zu alter Stärke zurück findet und Jamie, als er in der zweiten Halbzeit als Feldspieler randurfte und einen Hattrick erzielte. Ansonsten gibt es über diesen schönen Sommerkick nicht viel zu berichten, wir waren unserem Gegner in allen Belangen haushoch überlegen. Ein Blick auf die Tabelle verrät uns bereits zum jetzigen Zeitpunkt, dass wir, wenn nicht noch ein Wunder geschieht und Bargteheide III verliert gegen Fischbek oder Tangstedt, die Saison als Tabellenzweiter abschließen werden. Das kann sich sicher sehen lassen, berücksichtigt man die zweifelhaften Schiedsrichterleistungen bei Rethwisch und besonders in Oldesloe, hätten wir aber am letzten Spieltag gegen den jetzigen Tabellenersten noch ein Endspiel um die Meisterschaft haben können.

Der Schiedsrichter beim heutigen Spiel war absolute Spitze und hatte das Spiel jeder Zeit unter Kontrolle.

-----------------------

01.05.2013   Punktspiel gegen die SG Fischbek

TuS - SG Fischbek   5:0   (Tore: 3 x Ben, Mark, Gregor)

Eigentlich war es ein ganz gemütliches Spiel, aufregend waren wieder mal nur die ersten 10 Minuten. Das war die Zeit, die unser Team gebraucht hat um ins Spiel zu kommen, danach hatten wir alles im Griff und führten zur Halbzeit mit 2:0. Besonders Mark konnte in der ersten Halbzeit glänzen. Er schaltete sich immer wieder in die Offensive ein und konnte ein Tor selbst erzeilen und eines selbst erzielen.

In Halbzeit zwei wurden wir dann noch etwas dominanter und hier konnte Gregor diesmal einige Akzente setzen und wurde dafür auch mit einem Tor belohnt. Ebenfalls erwähnen muss man sicher Ben, der 3 Tore zum Sieg besteuerte.

Auch wenn der Sieg hätte sicher etwas höher ausfallen könne, muss man heute sicher zufrieden sein, zumal mit Annika und Nick die komplette linke Stammachse gefehlt hat.

-------------------------

27.04.2013   Punktspiel gegen den SV Großhansdorf

TuS - SV Großhansdorf I   5:0   (Wertung durch "Nichtantritt Gast")

--------------------------

25.04.2013   Punktspiel gegen die SG Rethwisch

TuS - VfL Rethwisch   6:2   (Tore: 3 x Nick, 2 x Ben, Luca)

Bereits nach 3 Minuten stand es 2:0 und es schien ein lockeres Scheibenschießen zu werden, aber leider haben unsere Kicker dann einen Gang rausgenommen und den Gegner ins Spiel kommen lassen. Gegen Mitte der ersten Halbzeit durften die Zuschauer dann doch noch mal konzentrierte 3 Minuten bewundern in denen wir 2 weitere Tore schießen konnten. Im weiteren Verlauf der Halbzeit wurden wir leider noch nachlässiger und so konnte Rethwisch unsere Abwehr zweimal im Tiefschlaf erwischen und erzielte ebenfalls 2 Tore. Besonders über unsere rechte Seite konnte der Gegner das ganze Spiel über immer wieder gefährliche Konter fahren.

In der zweiten Halbzeit waren wir deutlich konzentrierter und erspielten uns Chancen für 3 Spiele, aber auch heute wieder gingen wir sehr fahrlässig mit unseren Möglichkeiten um. Ein weiteres Tor sollte noch dazukommen, unser Gegner konnte damit sicher ganz gut leben, denn wenn wir heute vor dem Tor mal etwas konzentrierter gewesen wären, hätte das Spiel auch 16:2 statt 6:2 ausgehen können.

--------------------------

21.04.2013   Punktspiel beim VfL Oldesloe II

TuS - VfL Oldesloe II   0:1

Damit hier nicht der Eindruck entsteht, ich sei ein schlechter Verlierer, wir haben das Spiel in Oldesloe heute verloren, weil wir mal wieder nicht in der Lage waren, die Vielzahl der Torchancen zu nutzen. 90% der Spielzeit waren wir das klar bessere Team und waren eigentlich nie ernsthaft gefährdet in Rückstand zu geraten. Eine Ecke des Gegners in der letzten Spielminute brachte letztenendes den K.O. Das dem Kopfball ein klares Foul voraus ging, der der gegnerische Spieler unserem sein Knie in der Rücken rammte, sei nur eine Randbemerkung.


Neben der sehr unglücklichen Niederlage muss aber noch meine Fassungslosigkeit über den Gegner, den gegnerischen Trainer und den Schiedsrichter loswerden. Wir haben selten gegen eine Mannschaft gespielt, die eine so unfaire spielweise flegt. Kaum ein Zweikampf lief ohne Halten, Treten oder Schubsen ab. Im laufe des Spieles musste ich drei Mal ein weinendes Kind vom Platz holen. Wieder Mal wurde uns ein klarer Handelfmeter verweigert. Und wenn die gegenerischen Eltern was reinschriehen, dann wurde das auch so entschieden. Der Schiedsrichte war ein ca. 12-jähriger Junge, der mit der Leitung eines solchen Spieles absolut überfordert war. Und der Heimtrainer, der dafür da sein müsste, diesen zu unterstützen??? Ich war derjenige, der in der ersten Halbzeit noch einige Entscheidungen zu unseren Ungunsten korrigiert hat, leider nur ich. Ich wähle hier mal deutliche Worte: Ich finde es zum Kotzen, das es anscheinend in der E-Jugend kein Fair-Play mehr gibt. Wir Trainer im Kinderbereich können uns glücklich schätzen, wenn wir jemanden finden, der Bereit ist den Schiedsrichterposten in einem unserer Spiele zu übernehmen, aber wir haben in meinen Augen die verdammte Pflicht, wenn wir sehen, dass der Jugendliche nicht klar kommt, diesen zu unterstützen und ihm bei der Leitung des Spieles zu helfen, auch wenn die Entscheidung mal gegen unsere eigene Mannschaft ist. Wer soll den Kindern den Fair-Play im Sport beibringen, wenn nicht wir als Trainer und Eltern.

-------------------------

17.04.2013   Punktspiel beim TSV Bargteheide II

TuS - TSV Bargteheide II   4:0   (Tore: Nikola, Marcel, Luka, Annika)

Jamie angeschlagen, Nico nur in der ersten Halbzeit da und Ben, Nick und Mark fehlten ganz,So sahen die nackten Tatsachen vor dem Spiel aus. Netter Weise konnten Marcel sowie Nikola und Luka uns heute aushelfen.

Von Beginn an waren wir die spielbestimmende Mannschaft, besonders die linke Seite mit Marcel und Annika funktionierte hervorragend, aber auch über Nico´s rechte Seite wurde wir immer wieder gefährlich. Was fehlte war mal wieder die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. In der 17. Minute fiel dann aber doch endlich das erlösende 1:0. Unser gegner kam zwar immer mal wieder sporadisch vor unser Tor, aber unsere heute sehr gut stehende Abwehr konnte jede Gefahr gut entschärfen.

Nach der Pause brauchten wir wieder 10 Minuten bis wir zurück ins Spiel kamen, besonders der wechsel auf der rechten Seite schwächte uns sehr.Als wir gegen Mitte der 2. Hälfte etwas umstellten, klappte es wieder besser. Ein Sonntagsschuß von Marcel, ein Abstaubertor von Luka und ein linker Hammer von Annika machten den Endstand perfekt, mit dem unser Gegner letztenendes noch recht gut bedient war.

Ein großes Danke geht an die drei, die heute netter Weise ausgeholfen haben und es war eine Freude mal wieder auf vernünftigem Untergrund zu spielen. Am Sonntag gibt es dann wohl wieder Rumpelfußball, die Sportanlage des VfL Oldesloe soll sich in einem grauenvollen Zustand befinden.

--------------------------

14.04.2013   Punktspiel beim VfL Rethwisch

TuS - VfL Rethwisch   1:1   (Tor: Nick)

Mark und NIco nicht dabei, Ben und Nick stark angeschlagen mit Erkältung, das sollte in ganz schwerer Gang werden. Am Ende des Spiel stand ein 1:1, was den Spielanteilen ungefähr entsprechen dürfte. Die hochgradig irregulären Platzverhältnisse können hier sicher nicht als Ausrede herhalten, da ja beide Mannschaften darauf spielen mussten, allerdings lies der Boden kein vernünftiges Fußballspiel zu, und Kommissar Zufall übernahm oft die Regie. Heruaheben möchte ich heute zwei meiner Spieler. Zum ersten Jamie, der durch diverse Paraden den Punkt erst möglich gemacht hat, zum anderen Tim, der sich heute in stark ansteigender Form präsentiert hat. Weiter so Timmi, das war super heute.

Das es heute nicht zum Sieg gereicht hat, dafür gab es sicher mehrere Gründe. Chancen hatten wir mal wieder genug, wir müssen halt wieder daran arbeiten, die Dinger dann auch mal zu machen und nicht völlig überhastet den Abschluß suchen. Sehr gefehlt hat heute Nico, der uns mit seiner Schnelligkeit sicher weitergeholfen hätte. Sei es drum, das Spiel am kommenden Mittwoch bei der zweiten Mannschaft von Bargteheide wird für uns richtungsweisend werden. Gewinnen wir das, haben wir uns zu Tabellenplatz 3 etwas Luft verschafft. Wir haben die Staffelmeisterschaft immer noch selbst in der Hand.

--------------------------

10.04.2013   Punktspiel bei der SG Fischbek

TuS - SG Fischbek I   7:0   (Tore: 2 x Nick, 2 x Nico, Annika, Luca, Eigentor)

Bei ungemütlichem Nieselwetter ging es heute zum ersten Punktspiel nach fast 3,5 Monaten zum Nachholspiel bei der SG Fischbek. Man kann sicher sagen, dass sich unser Gegner heute tapfer gewehrt hat, hätten wir aber heute in Bestbesetzung gespielt und einen guten Tag erwischt, wäre die Niederlage für unseren Gegner wahrscheinlich deutlich höher ausgefallen. Ein Teil der Spielqualität ist sicher dem furchtbaren Zustand des Platzes geschuldet, auf dem man in meinen Augen hätte nicht spielen sollen. Wer den Platz nach dem Spiel gesehen hat wird, wird mir sicher Recht geben.

Über das Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Es wurden zahlreiche sehr gute Chancen leichtfertig vergeben und auch das Spiel ohne Ball war sicher noch ausbaufähig. Im großen und ganzen kann man aber nach so langer Pause zufrieden sein., allerdings muss am Sonntag gegen Rethwisch sicher noch eine Schippe draufgelegt werden, wenn der nächste Sieg eingefahren werden soll.

--------------------------

07.03.2013   Blitzturnier mit VfL Oldesloe und dem TSV Nahe   Platz 2, 4:2 Tore

TuS - VfL Oldesloe I   3:0   (Tore: Annika, 2 x Nick)

Der erste Auftritt in diesem in der freien Natur kann durch aus als gelungen bezeichnet werden. Lassen wir die ersten 5 Minuten mal weg, in denen in der Abwehr noch ein heiloses Durcheinander herschte und wir mit Pech hätten 0:2 hinten liegen können, war das schon recht ansehnlich. Das erste Tor fiel dann wiedermal durch eine von Annikas brandgefährlichen Ecken, diesmal entschied sie sich aber gegen eine tolle Flanke, sie zirkelte das Ding einfach selbst rein ;-)))

Danach hatten wir den Gegner, der immerhin eine Klasse höher spielt als wir, sehr gut im Griff und hätte eine ganze Menge Tore schiessen müssen, es folgten aber nur noch zwei zum letzten Endes verdienten Endergebnis von 3:0

TuS - TSV Nahe I   1:2   (Tore: Nick)

Es folgte unser Spiel gegen das stärkste Team des Tages aus Nahe. Beeindruckend war das Spiel ohne Ball bei unserem Gegner, dem wir aber mit Kampf große Probleme bereiten konnten. Das verdiente 0:1 konnte Nick nach einem groben Abwehrschnitzer unseres Gegners mit einer tollen Einzelaktion ausgleichen. Der Siegtreffer war dann ein Sonntagsschuß auf der einen und viel Pech auf der anderen Seite. Der stramme Schuß konnte Ben mit den Fingerspitzen noch ablenken, von dort ging er gegen den Pfosten, dann gegen sein Gesicht und von dort aus ins Tor. Trotzdem haben wir uns stark behauptet und können guten Mutes am Sonntag nach Bargteheide fahren.

--------------------------

17.02.2013   Halenturnier beim VfL Bad Schwartau   Platz 3, 12:5 Tore

Ich glaube man kann ohne zu übertreiben sagen, dass dieser Ausflug in allen Belangen überflüssig war. Zu keiner Zeit waren wir auch nur ansatzweise in der Lage, das abzurufen, was wir leisten können, bzw. was wir in den dre anderen Hallenturnieren dieser Saison gezeigt haben. Das Startgeld war mit 35,-€ recht hoch und das Turnier selber hatte ziemlich wenig Charme, von der humorlosen Turnierleitung mal ganz zu schweigen. Ich werde mich in den Spielberichten (mit einer Ausnahme) recht kurz fassen.

TuS - Lübecker SC   3:0   (Tore: 2 x Nick, Ben)

Vom Ergebnis her ein gelungener Start, was aber nicht der eigenen Leistung, sondern der Schwäche des Gegners geschuldet war.

TuS - SG Nusse-Linau   0:1

Ein ganz schwaches Tean zweier Mannschaften, von denen eine in diesem Spiel einen lichten Moment hatte und die andere nicht.

TuS - SV Preussen Reinfeld   2:0   (Tore: Annika, Ben)

Ohne Frage war dies unser bestes Spiel in dem Turnier. Hervorzuheben ist hier Tim, der seinen Kasten mit tollen Paraden sauber hielt.

TuS - Möllner SV   4:1   (Tore: 2 x Phil, Fynn, Lars)

Eigentlich kann man dieses Spiel kaum bewerten, der Gegner war so schwach und überfordert, dass sie in den ersten 6 Minuten kaum aus ihrer Hälfte heraugekommen sind. Wir hätten deutlich mehr Tore schiessen können (müssen).

TuS - VfL Bad Schwartau   3:0   (Tore: 2 x Ben, Nick)

Ganz ordentliche Leistung gegen einen schwachen Gegner, der niemals in der Lage war uns gefährlich zu werden.

TuS - SG Hoisdorf/Siek   0:3

Jetzt kommt der Moment, wo ich etwas weiter ausholen möchte (Achtung Sakasmus !!!)

Ich habe heute eine ganz große Erfahrung als Trainer machen dürfen. Ich habe die Ohnmacht kennenlernen dürfen, die der Trainer eines Bundesligisten machmal machen darf, wenn es in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen eine Amateurmannschaft machen darf. Da stehst du in der Kabine, hebst warnend den Finger vor dem vermeintlich schwächeren Gegner und schaust dabei in die Gesichter der Spieler und liest in ihnen Unverständnis über deine Worte. Meine Spieler sind Kinder, die sprechen aus was sie denken. "Verlieren gegen die Mädchen, unmöglich!" Auf die Frage, warum es unmöglich ist, höre ich "weil es Mädchen sind" ?!? Nun denn, wenn denn dann auch die Taten folgen...

2 Minuten Geplätscher, so richtig in die Zweikämpfe geht aber leider keiner, die Laufbereitschaft war auch schon mal besser. Ecke für die Mädels, strammer Schuß, am Bein eines unserer Spieler abgeprallt ins eigene Tor. Ein Tor. wie wir es in dieser Hallensaison selbst schon so manches Mal erzielt haben. Betriebsunfall, Arschbacken zusammenkneifen und Gas geben...denkste, man ist nicht Mühe sich gegenseitig Vorwürfe zu machen, anstatt sich auf das Fußballspielen zu konzentrieren. Tor Nummer zwei für die Damen, eine Kopie des ersten Tores, nur dass unser Spieler den Ball diesmal mit voller Wucht in die eigenen Maschen knallt. Hut ab Jungs, jetzt hatten sie es dann doch kapiert, rannten aber kopflos auf das Tor des Gegners zu. Die größte Chance hatte Nick, der mit seinem Schuß anden Pfosten in diesem Turnier bereits das vierte Mal das Aluminium traf. Ein schönes Konter besiegelte dann das Endergebnis zum 0:3.

Unabhängig von der eigenen desolaten Leistung, muss man den Mädels ein riesen Kompliment machen, sie haben alles umgesetzt, was wir uns vorher vorgenommen hatten und alles wahr gemacht, wovor ich meine Mannschaft vorher gewarnt habe.

--------------------------

02.02.2013   Eigene Hallenturniere des Fördervereins Hoisdorf/Anpfiff   Platz 1, 11:6 Tore/Platz 7, 12:7 Tore

Heute haben wir zwei Turniere zugunsten des Fördervereins Anpfiff aus Hoisdorf ausgetragen. Am Vormittag hatten unsere stärkeren Spieler sieben Mannschaften zu Gast, und am Nachmittag unsere zweite Garde unterstützt von 4 Spielerinnen der SG Hoisdorf/Siek.

Beginnen wir beim ersten Turnier:

TuS - SC Schwarzenbek   2:2   (Tore: 2 x Nick)

Da war es wieder, unser berühmtes erstes Turnierspiel. Wir ließen alles vermissen, was uns noch beim Turnier in Sandesneben so ausgezeichnet hat. Ein letztenendes eher glückliches Unentschiedes gegen tapfer kämpfende Schwarzenbeker kam am Ende dabei raus.

TuS - SG Nusse-Linau   0:2

Kein Kommentar

TuS - VSG Stapelfeld   2:0   (Tore: 2 x Nick)

Das ging dann schon langsam Richtung Fußball. Druckvoll auf den Gegner gegangen und auch mal die ein oder andere schöne Kombination. Zwei klasse rausgespielte Tore brachten letzten Endes den verdienten 2:0 Sieg und da Schwarzenbek gegen Nusse nur Unentschieden spielte, wurden wir trotz der errsten beiden Spiele noch zweiter und durften im Halbfinale gegen die starken Bargfelder ran.

TuS - Bargfelder SV   4:2 n.E.   (Tore: 2 x Ben, Nick, Jamie)

Ein packendes Spiel mit leichten Vorteilen für Bargfeld, die zweimal in Führung gehen konnten. Ein Sonntagsschuß von Ben und eine sehr glückliche Ecke brachten uns zum Ende der regulären Spielzeit ins 9m-Schießen. Nick und Jamie trafen, der Gegner nicht und so konnten wir glücklich ins Finale einziehen.

TuS - SV Eichede   3:0   (Tore: Nico, Mark, Ben)

So muss das sein, das beste Spiel haben wir uns für das Finale aufgehoben. Optisch und spielerisch die klar bessere Mannschaft, ließen wir Eichede nicht den Hauch einer Chance und unser Gegner war mit dem 3:0 noch gut bedient. Wenn wir in zwei Wochen bei Bad Schwartau da weiter machen, dann sollte auch da was möglich sein.

Beim zweiten Turnier habe ich leider nur zwei Spiele gesehen. In der Vorrunde wurden zwei Spiele unglücklich mit 0:1 verloren und der 3:0 Sieg gegen den SV Siek (Tore: Gregor, Amy, Annika) reichte leider nur noch zu Platz drei in der Vorrunde. Im Zwischenrundenspiel ging es gegen Trittau und da musste man nach einem packenden Spiel mit 3:3 (Tore: 3 x Annika) verlor man leider im 9m-Schiessen, so dass es zum Schluß nur noch um Platz 7 ging. In einem beeindruckenden Spiel konnte man den Gegner mit 6:0 vom Platz fegen. Besonders hervorzuheben war in diesem Spiel Wiebke, die mit einer Wahnsinnsleistung 4 Tore zum Sieg beisteuerte, die anderen beiden konnten Gregor und Annika schießen.

Ein toller Turniertag liegt hinter uns. Wir bedanken uns bei allen Gästen für die tolle und freundschaftliche Atmophäre. Es hat mir mal wieder wahnsinnig viel Spaß gemacht. Ein Kompliment an meine Spielerinnen und Spieler, ihr habt mir wieder viel Freude bereitet

---------------------

20.01.2013   Hallenturnier bei der SG Nusse-Linau   Platz 1, 9:4 Tore

Kompliment an den Gastgeber, das war ein tolles Turnier und das nicht nur weil wir gewonnen haben.

TuS - TSV Berkenthin   1:0   (Tor: Nick)

Was für ein Wahnsinnsspiel. Beide Mannschaften lieferten sich einen tollen und vor allen Dingen schnellen Schlagabtausch. Es ging in einem irren Tempo das Feld rauf und runter und vor allem Nick sorgte mit seinen Dribblings und seiner Übersicht für diverse Szeenen zum staunen. Am Ende war das glücklichere, aber in meinen Augen verdiente, bessere Ende auf unserer Seite.

TuS - SG Nusse Linau I   1:0   (Tor: Nico)

Im Vergleich zum ersten Spiel war dieses fast schon langweilig, nichtsdestotrotz aber sehr gut. Knapp aber auch hier verdient konnte der knappe Sieg auch hier nach Hause gefahren werden.

TuS - TSV Berkenthin   1:0   (Tor: Ben)

Ein Spiel zweier fast gleichwertigen Mannschaften. Auch wenn das erste Spiel deutlich mehr Tempo hatte, hatte dieses wieder ein sehr hohes Niveau, da beide Mannschaft darauf aus waren, mit gekonntem Kurzpaßspiel guten Fußball zu spielen und nicht den Ball dauernd nach vorne zu bolzen. Entschieden wurde das Spiel eher kurios, das Ben eine Ecke hart in die Mitte spielte und der Ball von den Beinen des gegnerischen Torwartes ins Tor ging.

TuS - SG Nusse-Linau I   0:0

Nachdem wir vor dem Spiel schon sicher Gruppenerster waren, machten Nick und Fynn in diesem Spiel einmal Pause.

In einem eher unattraktiven Spiel mit wenigen Torchancen konnte unsere Mannschaft aber trotzdem wieder ohne Gegentor bleiben, schoss aber leider selbst auch keines.

TuS - SG Nusse-Linau II   4:3 n.E.   (Tore: 2 x Nick, Annika, Jamie)

Die zweite Mannschaft des Gastgebers konnte sich in seiner Gruppe überraschender Weise gegen den Breitenfelder SV durchsetzen und war somit unser Halbfinalgegner. In einer starken Partie fingen wir zu Beginn unsere erstes Gegentor, sehr unglücklich und unnötig, da ein ein Spieler des Gegners auf unserer rechten Seite sträflich alleine gelassen wurde. Mit einer tollen kämpferischen Leistung lies sich unsere Mannschaft nichts anmerken und spielte ihr Spiel unbeeindruckt weiter. Nach einem fantastisches Solo konnte Nick kurz vor Schluß den absolut verdienten Ausgleich erzielen und wir gingen ins 9-Meterschiessen. Während unsere Schützen alle souverain verwandelten, konnte Ben einen Schuß des Gegners mit einem wahnsinns Reflex abwehren und somit waren wir im Finale.

TuS - TSV Berkenthin   2:0 n.E.   (Tore: Nick, Annika)

Völlig überraschend konnte sich im zweiten Halbfinale der TSV Berkenthin gegen die starke Mannschaft aus Bargteheide im 9-Meterschiessen durchsetzen und so ging es im Finale das dritte Mal gegen diesen Gegner. Am Ende der regulären Spielzeit stand es 0:0 und so ging es erneut ins Shoutout. Wieder konnten unsere Schützen sicher verwandeln und wieder hielt Ben einen Ball. Der zweite gengnerische Schütze konnte nur den Pfosten treffen und somit war er perfekt, der zweite Turniersieg im zweiten Turnier.

Heute haben alle meine Spieler gezeigt, was in Ihnen steck und was sie können. Gerne mehr davon, ich bin irre stolz auf euch.

--------------------

15.12.2012   Hallenturnier beim SV Siek   Platz 1, 15 Punkte, 14:4 Tore

TuS - Siek II   1:0   (Tor: Ben)

Mannomann, immer wieder das erste Turnierspiel. Keine Ordnung, wenig Bewegung und ein zugegeben toll kämpfender Gegner hätten uns fast um den Sieg gebracht. Ein Gewaltschuß brachte uns aber letztenendes den trotzdem verdienten 1:0 Sieg, wobei auch noch weitere Großchancen ausgelassen wurden

TuS - VfL Oldesloe II   1:2   (Tor: Fynn)

Die ersten 4-5 Minuten waren toller Fußball und wir ließen Oldesloe nicht den Hauch einer Chance. Das 1:0 durch einen tollen Fernschuß von Fynn war nur die logische Konsequenz dieser Überlegenheit. Mitte der Partie mussten wir dann recht unerwartet den Ausgleich durch ein unglückliches Eigentor hinnehmen. Danach verloren wir leider etwas den Faden und Oldesloe wurde immer stärker. Kurz vor Schluß Konnte Jamie einen Schuß auf der Linie stehend halten, der Schiedsrichter war leider der Meinung, das Jamie hinter der Linie stand (stand er nicht, was diverse Zuschauer bestätigten) und gab das Tor. Das Spiel war somit höchst unglücklich verloren.

TuS - Fischbek   2:0   (Tore: Ben, Nick)

Mit einer soliden guten Leistung wurde der Gegner relativ unspektakulär mit 2:0 geschlagen

TuS - TSV Bargteheide IV   5:0   (Tore: 3 x Nico, Nick, Ben)

Wow, Hammerspiel !!! Das war Hallenfußball, wie ich ihn mir vorstelle, tolles Paßspiel, schnelles Umschalten und hohe Laufbereitschaft. Erwähnenswert ist der Hattrick von Nico in nur 4 Minuten.

TuS - TSV Trittau   2:1   (Tore: Luca, Nick)

Gegen toll kämpfende Trittauer hatten wir das Spiel die überwiegende Zeit im Griff und gingen verdient 2:0 in Führung, der Gegentreffer mit dem Schlußpfiff war da nur Kosmetik.

TuS - SV Siek I   3:1   (Tore: Ben, Gregor, Nick)

Das in meinen Augen schwächste Spiel lieferten wir gegen den späteren Turnierletzten ab, die gegen uns ihr einziges Tor schossen. Nichtsdestotrotz sicher mit 3:1 nach Hause geschaukelt.

So hing also alles von den letzten beiden Spielen vor Oldesloe ab, die bis dahin mit viel Glück durch das Turnier gegangen waren und alle Spiele gewonnen hatten. Damit war es beim Spiel gegen Fischbek vorbei, die mit dem Schlußpfiff den 2:2 Ausgleich erzielen konnten. Im letzten Spiel musste Oldesloe nun gegen die starken Trittauer antreten. Das Spiel fand hauptsächlich im Mittelfeld statt und dem überragenden Torhüter der Trittauer war es mehrfach zu verdanken, dass das Spiel 0:0 ausging und wir somit als Turniersieger feststanden.

Klasse Nachmittag, viele Tore und ein schöner Pokal, was will man mehr.

-------------------

27.11.2012   Punktspiel gegen den WSV Tangstedt II

TuS - WSV Tandstedt II   5:0   (Tore: 2 x Ben, Nick, Phil, ET)

Das war doch heute phasenweise richtig guter Fußball. Die ersten 6 Minuten waren absolute Spitze und wir führten bereits 2:0, dann ließen wir leider etwas nach und so kam Tangstedt besser ins Spiel, ohne jedoch ernsthaft unser Tor in Gefahr zu bringen. Den Anfang der 2. Halbzeit lasse ich mal weg, der war gruselig, wir konnten uns aber von Minute zu Minute immer mehr steigern und am Ende verdient mit 5:0 gewinnen. Das Ergebnis hätte heute sicher etwas höher ausfallen können, aber viel wichtiger waren die tollen Spielzüge, die wir zum Teil gezeigt haben,

Hervorheben möchte ich heute mal wieder Fynn. Wo ist der Auswahltrainer des Jahrgangs 2003. Wenn er das sieht, kommt er um eine Einladung für Fynn gar nicht drumherum.

--------------------

18.11.2012   Punktspiel beim TSV Bargteheide III

TuS - TSV Bargteheide III   2:4   (Tore: 2 x Nick)

Diesmal war es also soweit. Trotz der Mahnung, dass wir diesmal ab der ersten Minute hellwach sein müssen, wiederholte sich das Bilde der ersten beiden Punktspiele und wir verpennten die erste Halbzeit total. Im Gegensatz zu den ersten beiden Partien trafen wir heute auf einen Gegner der dies gnadenlos ausnutzte und so gingen wir mit 0:3 in die Halbzeit. Hier kann man sehr schön die abgedroschenen Floskels der Profis benutzen. "Wir sind nicht richtig in die Zweikämpfe gekommen" oder noch besser," wir standen heute zu weit weg von unseren Gegenspielern".

Minimum 2 Tore fielen nach kapitalen Abwehrpatzern, die wohl vermutlich mit Mark und Jamie nicht gefalen wären. Es ist aber nicht so, dass wir keine Torchancen hatte, aber der gegnerische Torwart zeigt eine schier unglaubliche Leistung.

In der Kabine hatten wir uns vorgenommen nochmal alles zu versuchen, und siehe da, wir kamen immer besser ins Spiel und standen nun fiel besser bei den Gegenspielen. Einzig dem gegnerischen Torwart war es immer wieder geschuldet, dass der Anschlußtreffer nicht fallen wollte. Ein Viertelstunden vor Schluß war es aber dann endlich so weit, und Nick konnte den Ball endlich in den Maschen versenken. Weiter auf den Anschlußtreffer drängend mussten wir dann leider einen gut vorgetragenen Konter hinnehmen und so stand es 1:4. Meine Kids steckten aber nicht auf und erzielten kurz vor Schluß dann noch das 2:4. Ein leider unwichtiges aber ganz besonderes Tor was Nick da geschossen hat, denn es war sein 200. Treffer für die Mannschaft und dass 800. Tor der Mannschaft insgesamt.

Was nehmen wir aus dieser Partie mit? Die Meisterschaft wird kein Selbstgänger, da gibt es eine Mannschaft die mit uns auf Augenhöhe um Platz 1 kämpft und wir müssen endlich anfangen von der ersten Minute an konzentriert zu spielen.

--------------------

03.11.2012   Punktspiel beim SV Großhansdorf

TuS - SV Großhansdorf I   3:2   (Tore: 2 x Nick, Luca)

Na, einmal tief Durchschnaufen und weiter gehts. Ich glaube wir waren selten so überlegen wie heute, aber leider nur bis 10m vor dem Tor, über das was dann kam wollen wir mal den Mantel des Schweigens legen. Wir hätten zur Halbzeit 5:0 führen können, aber leider gibt es diese Spiele, wo man drückend überlegen ist, der Gegner einmal vor das Tor kommt und es auf einmal 0:1 steht. Voller Tatendrang kamen wir aus der Kabine und fangen uns einen schönen Konter, schwupp stand es 0:2...unglaublich.

Das sind diese Tage wo nicht klappt, immer ein Bein dazwischen ist und der Ball einfach nicht rein will. Eigentlich hat man dann keine Chance so ein Spiel zu gewinnen, aber meine Truppe hat sich toll gegen diese Niederlage gestemmt und endlich fiel der Anschlußtreffer. Mit viel Power und Leidenschafft konnten wir das Spiel doch noch drehen und gingen am Ende hochverdient mit 3:2 als Sieger vom Platz. Unsere Truppe hat heute eindrucksvoll Moral bewiesen und allen voran möchte ich Fynn loben, der heute als Abwehrchef ein sensationelles Spiel abgeliefert hat.

---------------------

27.10.2012   Punktspiel gegen VfL Oldesloe II

TuS - VfL Oldesloe II   9:2   (Tore: 5 x Ben, 2 x Nick, Mark, Phil)

Das nenne ich mal einen Auftakt nach Maß. Nach Startschwierigkeiten in den ersten 15 Minuten kamen wir immer besser ins Spiel und konnten unsere körperlich und spielerische Überlegenheit in Tore ummünzen. Zugegeben waren einige Tore dabei, die nicht in jedem Spiel fallen, dafür konnte der gegnerische Keeper neben einigen großen Klöpsen auch mit einer Vielzahl von tollen Paraden auf sich Aufmerksam machen.

Stand es zur Halbzeit "nur" 3:2 für und konnten wir in der zweiten Hälfte noch sechs Mal nachschenken, wobei besonders Ben mit seinen 5 Treffern heute herausstach.

Sehr erfreulich war die Leistung von Mark heute, der zu alter Stärke zurück gefunden hat..

-----------------------

25.09.2012   Freundschaftspiel gegen SSV Pölitz I

TuS - SSV Pölitz I   2:3   (Tore: Phil, Ben)

Seit wir dieses tollen Pokalspiel gegen Hagen I abgeliefert haben ist irgendwie der Wurm drin. Es fehlt zur Zeit an wirklich fast allem. ZUgegeben war das Wetter heute nicht wirklich schön, aber deshalb kann man trotzdem mit etwas mehr Konzentration und Einsatz zuwerke gehen.

Hätte Jamie heute nicht wieder so einen guten Tag gehabt und hätten die gegnerischen Spieler mehr Zielwasser getrunken, wäre das Ergebnis noch deutlich höher ausgefallen. Eine ordentliche Leistung kann man heute wiedermal Luca bescheinigen, der von allen im Moment sicher die konstanteste Leistung abliefert. Auch bei Ben konnte man heute bei seinem ersten Spiel nach längerer Krankheit durchaus zufrieden sein.

Bei allen anderen hoffen wir mal, dass gestärkt aus den Herbstferien zurückkommen und wir dann eine tolle Staffelrunde spielen.

-------------------------

15.09.2012   4. Qualispiel gegen den Brunsbeker SV I

TuS - Brunsbeker SV I   5:8   (Tore: 2 x Gregor, 2 x Phil, Lars)

Das war sie also, unsere Qualirunde, wir beenden sie auf einem enttäuschenden 5. Platz.

Heute stand das 4. Spiel gegen den Brunsbeker SV auf dem Zettel und ich übertreibe sicher nicht, wenn ich behaupte, dass wir sie mit Ben und Nick, sowie Annika ohne Verletzung locker geschlagen hätten. Ein Lob an den Rest, der sich heute nach besten Kräften reingehängt hat, aber Ausfälle in der Größenordnung schwächen unsere Mannschaft leider zu sehr, zumal auch zwei weitere Stammspieler z.Z. von ihrer Bestfom weit entfernt sind.

Ein Gutes hat die Sache ja, wir werden nun wahrscheinlich in Kreisklasse B spielen und dort ein gehöriges Wort um die Staffelmeisterschaft mitreden, wenn alle wieder an Bord und in Form sind.

--------------------------

08.09.2012   3. Qualispiel beim Bargfelder SV I

TuS - Bargfelder SV I   3:4

Sicher ist das Ergebnis auf das fehlen von Ben, Nick und ab der 2.Spielminute auch Fynn zurückführen, wenn dann aber auch noch ein weiteres Stammmannschaftsmitglied gaaaanz weit unter seinen Möglichkeiten bleibt, ist das für unsere Mannschaft einfach zu viel. Von denjenigen, die heute einspringen mussten war es wieder mal Luca, der heute zu gefallen wusste. Unermüdlich rannte er jedem Ball hinterher und gab keinen Zweikampf verloren. So kommt er der Startelf definitiv immer näher, zumal andere zunehmend schwächeln.

Nichtdestotrotz wäre ein Sieg heute eigentlich kein Problem gewesen. Zwei 100%ige Torchancen vergeben und ein saublödes Freistoßtor gefangen. In der Schlußphase der zweiten Halbzeit haben wir endlich Druck aufgebaut und konnten feststellen, dass unser Gegner gewaltig ins schwimmen geriet.

Hatten wir anfänglich noch die Befürchtung in die Kreisliga zu rutschen, müssen wir nun befürchten in Gruppe B zu landen. Nächste Woche muss unbedingt ein Sieg her.

--------------------------

02.09.2012   2. Qualispiel bei FSG Südstormarn I

TuS - FSG Südstormarn I   0:6

Das man bei diesem Gegner verlieren kann steht außer Frage, die Art und Weise hat mich aber sehr enttäuscht. Einzig bei Luca und Ben kann man sagen, dass sie heute alles gegeben haben, der Rest guckt z.Z. anscheinend zu viele HSV-Spiele. Keine Laufbereitschaft,völlig unnötige Fehlpässe und diverse Unkonzentriertheiten führten zu dieser auch in der Höhe völlig verdienten Niederlage.

----------------------------

28.08.2012   Freundschaftsspiel gegen den Walddörfer SV

TuS - Walddörfer SV   1:4   (Tor: Nick)

Gegen einen sehr starken Gegner aus Hamburg konten wir heute unser Potenzial leider niicht abrufen. Besonders unsere Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig, so dass das Ergebnis am Ende völlig in Ordnung ging.

--------------------------

26.08.2012  1. Spiel der Qualirunde gegen den VfL Oldelsoe II

TuS - VfL Oldesloe II   9:1   (Tore: 3 x Phil, 2 x Ben, Nick, Mark, Luca, Lars)

Gegen einen völlig überforderten Gegner aus Oldesloe konnten wir heute da anknüpfen, wo wir am Donnerstag in Trittau aufgehört haben. Tolle Pässe, schöne Kombinationen und auch endlich Mal gut von hinten rausgespielt. Das einzige Manko war heute mal wieder die Chancenverwertung. Es ist nicht übertrieben, wenn ich glaube, dass wir problemlos hätten auch 10 Tore mehr schiessen können. Alles in allem ein munteres Spielchen gegen einen netten Gegner aus Oldesloe.

---------------------------

25.08.2012   Freundschaftsspiel gegen die 1.E des Hoisbütteler SV

TuS - Hoisbütteler SV   4:3   (Tore: 2 x Nick, Ben, Phil)

Bei sonnigem Wetter trafen wir uns heute zum Freundschaftsspiel. Die erste Hälfte kann man sicher als Sommerfußball bezeichnen, wir waren nicht gut, gingen aber verdient mit 2:0 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte wurde dann allerdings schlechter und das Spiel endet mit 4:3 für uns.

Wir haben genug gesehen, was wir morgen gegen Oldesloe II besser machen wollen und sicher auch werden.

----------------------------

23.08.2012   Freundschaftsspiel bei der 1.E des TSV Trittau

TuS - TSV Trittau   10:1   (Tore: 5 x Nick, 2 x Lars, Phil, Gregor, Ben)

Zu einem spontanen Freundschaftskick hatten wir uns heute beim TSV Trittau verabredet, um noch einmal für die Qualirunde zu testen. In der letzten Saison hatten wir uns bereits bei uns getroffen, wo unsere 2003er in einem Spiel auf einen ganz starken Gegner aus Trittau trafen und unentschieden spielten.

Ohne Jamie, Mark und Nico rückte nun auch mal die zweite Garde in den Vordergrund um sich zu präsentieren. Es ist nicht zu verheimlichen, dass es sich an diesem Tag um eine ganz deutliche Angelegenheit handelte, die bei entsprechender Chancenverwertung und Vollzähligkeit der Stammkräfte noch viel höher hätte ausfallen können.

So ergab sich heute die Möglichkeit sich auf das Fußball-SPIELEN zu konzentrieren und weniger über Kampf und Kraft

zu glänzen, was meine Mannschaft ganz hervorragend umgesetzt hat. Allen voran ist heute Luca zu loben, der heute einen super Tag erwischt hat und ein großes Vorbild in Sachen Laufbereitschaft und Einsatz war. Auch zu erwähnen sind die ersten beiden Tore von Lars für unsere Mannschaft und die Tatsache, dass er sich immer schneller in unsere Mannschaft und unser Spiel integriert.

Der Pechvogel des Tages war sicher Fynn, der die ganze 2. Halbzeit als Mittelstürmer randurfte. Was er auch versuchte, ein Tor wollte ihm leider nicht gelingen.

Es hat viel Spaß gemacht heute und Lust auf mehr gemacht.

------------------------------

18.08.2012   1.Runde Stormarnpokal gegen den SSC Hagen I

TuS - SSC Hagen I   0:5

Betrachtet man das nackte Ergebnis, würde man nicht vermute, dass wir ganz nah dran waren an einer riesengroßen Pokalsensation. Man kann in allen Belangen absolut stolz sein auf unsere Mannschaft für die bei diesem Spiel erbrachte Leistung und es ist sehr schade, dass sie am Ende mit leeren Händen da standen. Aber der Reihe nach.

Wir hatten heute alle Mann an Bord und so konnte man gespannt sein, wie gut wir dem Jahrgangsprimus des Kreises Stormarn Paroli bieten konnten. Wir gingen Konzentriert in das Spiel, ließen in den ersten Minuten wenig zu und kamen sogar selbst einige Male vor das Tor des Gegners, agierten hier aber leider zu hektisch.

Fast 10 Minuten konnten wir das 0:0 halten, als es dann leider doch so weit war und unsere Abwehr einen Gegenspieler aus den Augen verlor. Ein schönes Paß in den Rückraum, ein trockener Schuß und es stand 0:1.

In den kommenden Minuten zeigt sich dann mal wieder, dass es gegen Spitzenteams nicht reicht 18 Minuten in der Abwehr gut zu stehen. Wenn man auch nur einen kleinen Moment unaufmerksam ist, klingelt es im Gehäuse. Zwei Gegentore nach einer Ecke und ein weiteres mal nicht aufgepasst und es geht mit 0:4 in die Pause. Fairer Weise muss man zugeben, dass Hagen weitere dicke Chancen hatte, sie scheiterten aber immer wieder am heute überragenden Jamie. Fazit der ersten Halbzeit: Toll gespielt, aber von 4 Toren hätten mindestens zwei nicht sein müssen, wenn man engen bei den Gegenspielern gestanden hätte.

Halbzeit 2 und es sollte noch besser kommen. Unsere Mannschaft wurde nun immer stärker. Unsere Abwehr hatte sich nun etwas besser auf den Gegner eingestellt und ließen noch weniger zu als in der ersten Halbzeit. Jamie, immer wieder Jamie, die gegnerischen Sturmversuche jedes Mal an seinen überragenden Torwartkünsten. Auf einmal waren wir diejenigen mit den dicken Torchancen. Hätten Nick, Nico und Luca ihre Nerven vor dem gegnerischen Tor im Griff gehabt und ihre mehr als 100%igen Chancen im Netz versenkt, wäre es aber nochmal ganz eng geworden für den haushohen Favoriten. Unsere drei Chancen ins Netz und in der ersten Halbzeit 2 x besser aufgepasst und wir wären doch tatsächlich ins 9m-Schießen gegangen (Hagen konnte gegen Ende des Spiel dann leider doch noch das 0:5 erzielen).

Außer Jamie lässt sich heute Niemand herausheben, es war einfach, für die klimatischen Bedingungen heute, eine irre gute Mannschaftsleistung und ich bin wahnsinnig stolz auf meine Truppe. Mit der Leistung müssten wir eigentlich in der Kreisliga spielen. Dort wird es sicherlich einige Mannschaften geben, die deutlich höher verlieren werden als wir heute.

--------------------------------

14.08.2012   Freundschaftsspiel gegen den TSV Bargteheide II  

TuS - TSV Bargteheide II   6:7   (Tore: 2 x Annika, Gregor, Ben, Luca)

Mannoman, was für ein Kick, Die erste Halbzeit war geprägt durch viel Unaufmerksamkeiten und Stellungsfehler. Zugegeben, wir haben auch eine Menge ausprobiert, dafür sind solche Spiele ja da, aber einige waren heute meilenweit davon entfernt, was sie können. Die Ausnahme bilden hier Annika und Phil, beiden kann ich ein sehr gutes Spiel bescheinigen. Mit 1:4 ging es in die Halbzeit, unser Gegner wusste unsere Schwächen sehr gut auszunutzen.

Die zweite Hälfte wurde dann etwas besser, auch wenn zum Ende des Spieles auf beiden Seiten spürbar die Kräfte nachließen. Wir zeigten nochmal Moral und kämpften uns fast noch bis zum Ausgleichstreffer heran.

----------------------------------

11.08.2012   Hoisdorfer-Sommer-Cup 2012

Was für ein geiles Turnier, super Wetter, tolle Gäste und eine Atmosphäre, wie wir sie so schön noch nicht hatten. Keiner hat gemeckert, alle haben sich gut verstanden und was am wichtigsten war, alle sind zufrieden nach Hause gegangen. Das wir als Gastgeber dann auch noch das Turnier gewonnen haben, freut mich für unsere Mannschaft, war aber nicht unser Ziel (macht man ja eigentlich nicht ;-)))

TuS - SV Siek   2:0   (Tore: Phil, Nico)

Ich glaube das Spiel hat zu mindestens 95% in der Sieker Spielhälfte stattgefunden, aber über unsere Chancenverwertung möchte ich mal den Mantel des Schweigens legen. Immerhin konnten wir in den letzten 2 Minuten noch 2 Tore machen und das Spiel gewinnen.

TuS - VfL Kellinghusen   2:2   (Tore: 2 x Ben)

Oha, was für eine Zitterpartie, 1:0 geführt, 1:2 hintengelegen und mit dem Schlußpfiff noch den Ausgleich gemacht. Wieder mal eine Ecke von Annika mit anschließendem Kopfballtor. Das war jetzt schon das dritte mal im zweiten Spiel...gerne weiter so. In einem ausgeglichenen Spiel ein gerechtes Ergebnis.

TuS - VfL Stapelfeld  3:0 (Tore: 2 x Phil, Mark)

Schön, dass meine Kiddies es diesmal nicht so spannend machen wollten, so kamen auch in diesem Spiel wieder alle 12 Kinder zum Einsatz. Völlig verdient, auch in der Höhe, ging der Sieg mit 3:0 an uns.

TuS - Escheburger SV   3:0 (Tore: Annika, 2 x Nico)

Das ging einfacher, als erwartet. Mittlerweile hatte sich meine Mannschaft richtig eingespielt und zeigte besonders auf der linken Seite teilweise tollen Kombinationsfußball.

TuS - Eintracht Norderstedt   1:0 (Tor: Nick)

In einem spannenden Finale konnte Nick seine sehr mannschaftsdienliche Leistung mit dem Tor des Tagen krönen. In einem hochklassigen Spiel hatten wir am Ende das bessere Ende für uns und würden Turniersieger.

Den dritten Platz konnte im kleinen Finale der VfL Kellinghusen gewinnen.

An einem rundum gelungenen Tag möchte ich zum Schluß noch Annika als Spielerin des Turniers küren. Es sind diverse Trainer auf mich zugekommen, um mir zu sagen, dass "Die blonde" ja wohl der absolute Hammer sein.

Dem kann ich mich nur anschließen, Süße, dass war heute dein Tag, gekrönt von einem fantastischen Tor.

--------------------------------------

05.08.2012   Freundschaftsspiel gegen den Möllner SV

TuS - Möllner SV   7:6   (Tore: 3 x Jamie, Mark, Phil, Ben, Nick)

Das war ein Kaltstart in die Saison, was man in der ersten Phase des Spiels in allen Bereichen sehen konnte.

0:1, 1:1, 1:2, 1:3, 1:4, 1:5, 2:5, 2:6, 3:6, 4:6, 5:6, 6:6 und 7:6.... Wie man unschwer erkennen kann sind wir schlecht ins Spiel gekommen und haben zum Teil harrsträubende Abwehrfehler gemacht. Mit zunehmender Spieldauer bekam unser Spiel dann langsam Form und besonders Phil konnte dabei auf der rechten offensiven Seite mit einer Top-Leistung überzeugen.

In den letzten 15 Minuten ging Ben dann ins Tor, was aber viel entscheidener war, Jamie kam aufs Feld und ließ die Korken knallen. Mit seinen 3 Toren hat er entscheidenen Teil dazu beigetragen, dass wir das Spiel trotz 2:6 Rückstand noch drehen und für uns entscheiden konnten.

Für beide Trainer galt es in diesem Spiel eine Menge Schwachstellen zu entdecken, besonders im Abwehrbereich müssen wir viel arbeiten. Positiv können wir mitnehmen, dass unsere Mannschaft nicht aufgesteckt hat und in der Schlußphase über sich hinausgewachsen ist.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!